Fachschaft Sprachen

 

Unsere Schüler können ihr gelerntes Sprachwissen aus dem Unterricht auf ganz vielfältige und praktische Weise anwenden:

Jedes Jahr im Frühjahr wetteifern die sprachinteressierten Schüler der Klassen 5-10 an unserem Sprachentag darum, die Besten jeder Jahrgangsstufe zu ermitteln. Beim überregionalen The Big Challenge Wettbewerb 2013 konnte Viorena Paul aus der Klasse 7c einen sehr guten 3. Platz sachsenweit belegen.

Schüler unseres Gymnasiums beteiligen sich regelmäßig am Bundeswettbewerb Fremdsprachen.

Schon mehrere Jahre in Folge nehmen einige Schüler der neunten Klassen an einem Schüleraustausch mit Frankreich teil. Jeweils im Frühjahr bis zu den Sommerferien leben junge Franzosen in Gastfamilien hier, am Anfang der zehnten Klasse fahren dann unsere Schüler für 8-10 Wochen nach Frankreich und erleben dort Familien- und Schulalltag. Mehr Sprache geht nicht!

Während die französische Sprache den Schülern ein Fenster in ein weiteres Land Westeuropas öffnet, blickt Latein in die Geschichte Europas und Russisch öffnet das Fenster zu Osteuropa.

Wenn zum Jahresbeginn Schüler aus Missiones (Argentinien) Gäste unserer Schule sind, dann sind unsere Spanischspezialisten gefragt. Das ist eine besondere Herausforderung, unterscheidet sich doch das lateinamerikanische Spanisch in einigen Punkten vom europäischen. Außerdem verspricht die direkte Begegnung mit einer außereuropäischen Kultur immer Faszination!

Das Fach Spanisch wird ab der 8. Klasse im Rahmen des Sprachlichen Profils angeboten. Die Schüler haben die Möglichkeit Spanisch als dritte Fremdsprache zu erlernen. Diese Sprache, die weltweit von ca. 350 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen wird, eröffnet auch Zugang zur Kultur von Spanien und Lateinamerika. Deshalb nimmt neben der Vermittlung der Sprachkenntnisse auch die Landeskunde einen wichtigen Stellenwert im Sprachlichen Profil ein. Den Schülern werden interkulturelle Offenheit und Empathie für andere Kulturkreise nahe gelegt.

Weiterhin wird eine sprachübergreifende Mehrsprachigkeit gefördert, da die Schüler systematisch auf Vorkenntnisse ihrer ersten und zweiten Fremdsprache aufbauen können. Die Schüler entwickeln dadurch eine differenzierte Denk- und Ausdrucksfähigkeit. Es besteht die Möglichkeit die Sprache Spanisch in der Sekundarstufe II als Grundkurs bis zum Abitur zu führen.

 

 

Wettbewerbe

 

2010: Felina Schmeckenbecher 10a / Lynn Schneider 10b / Markus Fritzsching 10c / Drei-Sprachen-Turnier in Leipzig

2012: Maria Walther 8a / 2.Platz bei der regionalen Spanischolympiade Chemnitz / Zwickau

2013: Anna Odenwald 8e / 4. Platz bei der regionalen Spanischolympiade Chemnitz / Zwickau

2013: Viorena Paul 7c / 3. Platz beim The Big Challenge Wettbewerb (Sachsen)

 

Schüler unsere Schule nehmen jährlich am regionalen Sprachenseminar der SBAC für sprachbegabte Schüler in Spanisch, neuerdings auch in Russisch und Französisch teil.

©2018 Gymnasium Einsiedel. Alle Rechte vorbehalten.

Suche